Forschungspreis

Seit 2004 schreibt die René Baumgart-Stiftung jährlich einen Forschungspreis für wissenschaftliche Arbeiten aus, die sich klinisch oder experimentell mit dem Thema Lungenhochdruck befassen. Prämiert wird eine zum Zeitpunkt der Einreichung innerhalb der letzten 12 Monate oder noch nicht veröffentlichte wissenschaftliche Arbeit, die sich klinisch oder experimentell mit der pulmonalen Hypertonie beschäftigt. Wichtige Bewertungskriterien sind Originalität, Innovation und klinische Relevanz der Arbeit. Die Arbeit muss schwerpunktmäßig im deutschsprachigen Raum, Schweiz, Österreich und Deutschland, durchgeführt worden sein.
Der Preis ist mit 5000 € dotiert.

 

Aktuelle Ausschreibungen  Preisträger 
Forschungspreis der
René Baumgart-Stiftung 2017
 
  Forschungspreisträger 2016
>mehr
  Forschungspreisträger 2015
>mehr
  Forschungspreisträger 2014
>mehr
  Forschungspreisträger 2013
>mehr
  Forschungspreisträger 2012
>mehr
Forschungspreisträger 2011
>mehr
  Forschungspreisträger 2010
>mehr
  Forschungspreisträger 2009
>mehr
  Forschungspreisträger 2008
>mehr
  Forschungspreisträger 2007
>mehr
  Forschungspreisträger 2006
>mehr
  Forschungspreisträger 2005
>mehr
  Forschungspreisträger 2004
>mehr